DHH Essen

Nach dem Sanierungs- und Umbaukonzept zeigt sich das kleine Stadthaus in Essen-Freisenbruch als kleines Raumwunder mit dem „WOW“ Effekt.

 
Von der Straße betrachtet, zeigt sich das kleine Stadthaus schlicht in Weiß und Grau.
Das unauffällige kleine Haus − auf den ersten Blick, das sich beim Betreten des Gebäudes als wahres Raumwunder entpuppt.
Für die positive Bekundung gibt es mehrere Gründe. Die klare Aufteilung der Räume und der relativ große 11 m² Dielenbereich wirken großzügig. Zum anderen ist das Haus dank eines über 70 m² großen Anbaus wesentlich größer, als die Frontseite vermuten lässt.
Der zusätzliche Raum ist durch eine Teilwand getrennt. In ihm haben die offene Küche, das Esszimmer und der Wohnbereich mit bodentiefen Fensterfronten und unverstelltem Ausblick in den Garten Platz gefunden.
 
Das Bestandsgebäude wurde kernsaniert; nach den neusten energetischen Vorgaben modernisiert und mit der neusten und effizienten Anlagentechnik mit Solaranlage ausgestattet.